Der rollende Penny … rollt!

Inspiriert zu diesem kleinen Märchen hat mich eine sehr gute Freundin. Sie wirkte zu diesem Zeitpunkt irgendwie verloren und so war der Anfang schnell geschrieben. Das Problem war das Ende. Das Märchen ist ziemlich kurz und trotzdem habe ich Monate dafür gebraucht.

Als ich nämlich begann, mich etwas umzuschauen, stellte ich fest, dass es verdammt viele Menschen gibt, denen es ähnlich ging. Mich eingeschlossen. Was rät man also, wenn man selbst absolut keine Ahnung hat?

Ich muss gestehen, ich weiß es nicht. Und falls jemand von euch hofft, im rollenden Penny die Lösung zu finden, den muss ich leider enttäuschen. Alles was ich bieten kann ist ein Moment meiner Zeit.

Einen Moment in dem ihr kurz Inne halten könnt, euch ablenken, Kraft tanken und vielleicht auch ein bisschen Hoffnung schöpfen könnt, um letztendlich weiter zu suchen. Um euch wieder auf den Weg zu machen und das zu finden, was ihr verloren zu glauben habt oder was euch zu fehlen scheint.

Mehr kann ich nicht tun. Auch nicht für den Penny.

Der rollende Penny
ISBN: 9783739319438
Cover von Frau Silberfisch

erhältlich als eBook zum Beispiel bei Thalia, ebooks, Weltbild …

Cover von                           Frau Silberfisch

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s